Alles für den Dackel, alles für den Hund!


Zuchthintergrund:

Unsere Hunde Wohnen bei uns in der Wohnung und sind vollwertige Familienmitglieder. Wir haben uns zum Ziel gesetzt gesunde und rassetypisch robuste Zwergdackel zu züchten. Mit bestem Wissen und Gewissen werden die kleinen grossgezogen und dem Welpenalter entsprechend auf ihr weiteres Leben vorbereitet. Für uns ist es wichtig, dass die Welpen bis zur Abgabe, gut sozialisiert sind und alle alltäglichen Geräusche wie Staubsauger etc. kennen gelernt haben. Da wir in einer Wohnung leben sind uns Ausflüge nach draussen sehr wichtig. Auch mit den Welpen. Sie wachsen mit Katzen auf und kennen andere Sozialpartner. Unsere Welpen verlassen uns meist im Alter von 
8-9 Wochen. Bis dahin sind sie gechipt, mehrfach entwurmt, geimpft (erste Impfung) und tierärztlich Untersucht. 
 

Wissenswertes:

Der amerikanische Zwergdackel ist in der Schweiz leider keine anerkannte Hunderasse. Dass heisst, unsere Zucht wie auch die Zuchttiere werden daher auch nicht von einem Rasseclub kontrolliert. Da es in Deutschland schon verschiedene Rasseclub mit Amerikanischen Zwergdackeln gibt, machen wir uns stets die Mühe und fahren dort hin um unsere Zuchthündinnen und Rüden auf ihre Zuchttauglichkeit prüfen zu lassen. Wir Züchten nach den Richtlinien von Certodog und werden bei jedem Wurf kontrolliert.

Gesundheit:
Bevor wir einen Hund in die Zucht nehmen, möchten wir diesen von unserem Tierarzt des Vertrauens komplett durchgecheckt haben. Augen- und Patella Untersuchung beim Spezialisten gehören auch dazu. Wird einer dieser Punkte nicht zu 100% erfüllt, liegt es in unserem Interesse, dieses Tier natürlich nicht für die Zucht zu verwenden. Die Wahl für einen passenden Deckrüden fällt bei uns nicht auf den erst besten. Auf Schönheitschampions und Auszeichnungen legen wir nicht grossen Wert. Für uns gilt Charakter vor Schönheit. Wir achten auch auf die genetischen Hintergründe und Gesundheit-Checks um schon im voraus Erbkrankheiten möglichst ausschliessen zu können.

Die Sache mit Hund im Zuchtrecht:
Da so gern ich auch würde, ich nicht 10 Dackel haben kann und ich mich von keinen meiner Hunde trennen kann, suchen wir von Zeit zu Zeit für vielversprechende Welpen, ein vertrauenswürdiges Plätzchen mit Zuchtrecht für uns. Dies machen wir nicht nur um die Linie zu erhalten, sondern auch um Informationen des Erbgutes heraus finden zu können.
Dazu braucht es aber verantwortungsvolle Menschen, die sich wie ein Züchter für die Rasse interessieren und einsetzen möchten und gerne die Qualitäten ihres/er Rüden/Hündin für die Rasse weitergeben möchten. 
Die speziellen Bedingungen und Konditionen werden vertraglich festgelegt.
Z.B steht darin, dass solche Hunde nicht chemisch oder mechanisch kastriert werden dürfen, die Züchterin über den Läufigkeitszyklus informiert werden muss, Fütterung bei Schwangerschaft etc.

Gerne würden wir auch aus fremden Linien Welpen kaufen und diese Fremd platzieren. 
Hier haben wir mehr Interesse an Rüden, welche später unsere Zucht bereichern würden. Wir würden alle Kosten übernehmen, dafür steht der Rüde unseren Hündinnen zur Verfügung. Oder Sie beteiligen sich an den Kosten und wir vereinbaren eine Decktaxe welche bei jeder gedeckten Hündin fällig ist.
Auch hier werden die speziellen Bedingungen vertraglich festgehalten.

Möchten Sie mehr erfahren? Dann zögern Sie nicht, mich zu kontaktieren.





Wir sind auch im Facebook!